4. August 2020

Yachtcharter Biograd – Segeltörns entlang der Adriaküste



Ein Törn mit der Yacht durch die Inselwelt der Dalmatinischen Küste

An der Küste von Dalmatien in Kroatien liegt zwischen den Städten Zadar und Vodice Biograd na Moru, auch als weiße Stadt am Meer bezeichnet. Neben traumhaften Stränden und Buchten finden die Reisenden dort, direkt neben der Altstadt gelegen, die zwei Marinas Kornati und Sangulin.

Diese bilden die Ausgangspunkte für unvergessene Segeltörns entlang der Adriaküste. Doch bevor es an Bord geht, empfiehlt sich ein Rundgang durch Biograd, denn die Stadt bietet ihren Gästen attraktive Sehenswürdigkeiten und blickt auf eine lange, traditionsreiche Historie zurück.

Wissenswertes über Biograd

Biograd ist eine kroatische Königsstadt, die bereits Mitte des 10. Jahrhunderts erstmalig ihre Erwähnung fand und eine lange Zeit Sitz von Königen und Bischöfen war. Hier finden sich als Zeitzeugen das Benediktinerkloster St. Johan sowie das Frauenkloster St. Thomas, die im 11. Jahrhundert erbaut wurden. Neben den geschichtsträchtigen Gemäuern und sehenswerten klerikalen Bauten, zählt natürlich auch ein Besuch in einem der vier angrenzenden Nationalparks zu einem unbedingten Muss.

Daneben bietet die kleine Stadt mit seinen rund 5.700 Einwohnern den Urlaubern aufgrund der geografischen Lage ein mediterranes Flair und eine einzigartige Natur.

Die traumhaften, flach ins Meer abfallenden Kiesel- und Sandstrände, sind ideal für einen Aufenthalt für Familien mit Kindern.
Während die kleinen Badegäste sich bei einem abwechslungsreichen Animationsprogramm oder auf der riesigen Wasserrutsche am Strand von Drazica ihrem ungetrübten Sommervergnügen nachgehen können, ist Biograd auch für Aktivurlauber ein wahres El Dorado.

Ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Sportarten sorgt für jede Menge Unterhaltung und bietet den Gästen unvergessene Erlebnisse.

Nach einem ereignisreichen Tag lohnt sich am Abend ein Besuch der Altstadt, in der das pulsierende Leben allgegenwärtig ist.

Zahlreiche Tavernen, Konobas und Restaurants, in denen die Urlauber die Bewohner und kulinarische Hotspots der kroatischen Küche kennenlernen, laden zum Verweilen ein. Doch auch Nachtschwärmer kommen auf ihre Kosten. In schicken Clubs und Bars genießt man bei Live-Musik während des Biograder Kultursommers ein einzigartiges Flair in einem außergewöhnlichen Ambiente.

Die Umgebung mit einer Yacht erkunden

Wer Biograd und seine traumhafte Umgebung erleben möchte, hat dazu vom Meer aus die besten Möglichkeiten.

Rund 888 Buchten und Häfen können die Yachtcharter Biograd dem Vernehmen nach ansteuern und so in Regionen vorstoßen, die vielen anderen verwehrt bleiben.

Die Stadt zählt zu den Hotspots für Charterfreunde.
Über 2000 Yachten stehen in den Marinas bereit, um die unvergleichliche Schönheit der traumhaften, kleinen Inseln der Kornaten zu besuchen und erkunden. Abseits des Tourismus finden sich abgeschiedene Liegeplätze für die Nacht.

Tagsüber sonnt man sich an den schönen Stränden oder findet seine Entspannung in einer der zahlreichen Buchten. Das kristallklare Meer mit einer vielfältigen Unterwasserwelt erlaubt den Gästen umfangreiche, individuelle Aktivitäten wie beispielhaft

  • Schwimmen
  • Schnorcheln
  • Tauchen

 

Daneben gibt es eine große Auswahl an lohnenswerten Törns, die unbedingt in die Reiseplanung mit einbezogen werden sollten.
Ein fantastisches Ziel ist die westlich von Sibenik gelegene Inselwelt, in der zauberhafte Ankerbuchten, beispielhaft vor der Insel Kaprije, die Reisenden bei einem Zwischenstopp erwarten. Ferner lassen sich mit den modernen und komfortabel ausgestatteten Yachten weitere Ziele erreichen, die auch für anspruchsvolle Navigatoren eine Herausforderung darstellen:

  • Die Insel Murter mit der Marina Hramina
  • Der gut geschützte Hafen von Vodice
  • Die Marina von Skradin, direkt am Fluss KRKA gelegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.