Das Blog von Heiko

www.heikosblog.de – Meine Gedanken sind frei

Das Xylophon – Merkmale, Einsatzbereiche, Arten und Klangfarben

| Keine Kommentare

Hallo lieber Leser,
heute geht es in der Kategorie Musik um das Xylophon.
Ich habe ein wenig über Merkmale, Einsatzbereiche, Arten und Klangfarben des Xylophons zusammengetragen.

Seit Beginn des 19. Jahrhunderts wird der Begriff Xylophon im europäischen Sprachgebrauch verwendet. Der Name stammt aus dem Altgriechischen und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen:

Xýlon steht für Holz – Phoné bedeutet Klang.

Über Asien und Afrika fand das Musikinstrument seinen Weg ins heutige Europa. Hierzulande fand des Schlagstabinstrument Mitte des 16.Jahrhunderts seine erste Erwähnung.
Das Xylophon ist in vielen Orchestern ein fester Bestandteil, wird aber auch häufig in Schulen und Kindergärten im Rahmen der musikalischen Früherziehung benutzt.
Daneben gibt es auch zahlreiche Hobbymusiker, die die Klangwelt des Xylophons in die Wohnzimmer tragen.

Merkmale eines Xylophons

Im Vergleich zu den Glockenspielen, der Materialbeschaffenheit zu großen Teilen Metall ist, bestehe Xylophone zumeist aus Holz. Die auch als Aufschlagstäbe bezeichneten Klangplatten, werden mit dem so genannten Schläger angeschlagen.
Je wertvoller das Holz – exemplarisch Rosenholz –, desto intensiver und klarer ist der Klang.

Die Klangplatten ruhen in bis zu vier Reihen auf einem flachen Gestell oder einem Resonanzkörper mit einer Gummi- oder Filzunterlage. Die Hartholzstäbe sind in unterschiedlichen Größen angebracht, woraus sich auch die verschiedenen Tonhöhen ergeben.

Je länger die Stäbe, desto tiefere Töne lassen sich damit erzeugen. Die Schlägel sind um die 30 Zentimeter lang, wobei deren Köpfe vorwiegend aus Gummi, Holz oder Kunststoff bestehen. Jedes Material erzeugt eine individuelle Klangfarbe.

Einsatzbereiche von Xylophonen

Für Einsteiger ist das Instrument ideal. Aufgrund der einfachen Anordnung der Klangplatten konventioneller Schlagstabinstrumente, lässt sich das Spiel recht schnell erlernen. Hilfreich ist es, dass einzelne Aufschlagstäbe entfernt werden können, so dass der Spieler nur mit den Tönen arbeiten muss, die er für sein Spiel benötigt.

In Schulen, aber auch schon in Kindergärten, zählt das Xylophon als wirksames Instrument zur musikalischen Früherziehung. Auch hier werden einfache Spielgeräte verwandt, bei denen einzelne Klangplatten entnommen werden können. Zudem können Kinder hier ihre Aggressionen abbauen – ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Namhafte Komponisten wie Orff, Mahler oder Puccini, haben in ihren musikalischen Kunstwerken das Xylophon als festen Bestandteil mitaufgenommen. Als Soloinstrument gerne gehört, findet es seinen Einsatz auch als begleitendes Orchesterinstrument, beispielhaft im Schlagzeugensemble oder Symphonieorchester.

Die Klangfarben des Xylophons

Xylophone werden zumeist mit einer Grundstimmung von 442 Hz hergestellt, dem Standard der meisten Orchester.

Die Schlagstabinstrumente sind ab drei Oktaven verfügbar, wobei die Vielzahl der Xylophone jedoch längst dreieinhalb oder vier Oktaven besitzen. Die Anzahl der Klangplatten kann mit 36, 42 oder 58 Stäben variieren.

Ihre Stimmlagen sind unterschiedlich. Beliebt sind folgende Alternativen:

 

  • Tenor
  • Großbass
  • Bass
  • Alt-Sopran
  • Alt
  • Sopran

Die passenden Schlägelköpfe werden in acht Härtegrade unterteilt:

  1. Extrem weich
  2. Sehr weich
  3. Weich
  4. Medium weich
  5. Medium hart
  6. Hart
  7. Sehr hart
  8. Extrem hart

Je härter die Schlägelköpfe, desto höher und heller die Töne. Mit weichen Schlägeln erzeugt man einen sanften Klang.

Xylophon-Arten für Kinder und den Hausgebrauch

Für den Hausgebrauch sind Xylophone aus dem mittleren Preissegment durchaus ausreichend. Doch auch hier sollten drei Oktaven C5-C8 zur Ausstattung zählen. Ein solider Ständer sorgt idealerweise für den sicheren Stand. Alternativ kann auch ein Tischxylophon für Übungszwecke verwandt werden.

Klangplatten und Resonanzkörper

Klangplatten und Resonanzkörper bestehen vorzugsweise aus Holz – die Schlägelköpfe aus weichen Materialien.

Xylophone für Kinder

Xylophone für Kinder sollten robust daherkommen und keine bedenklichen Inhaltsstoffe besitzen. Perfekt zudem, wenn das Instrument auf einem Tisch abgestellt werden kann, damit es für die Kleinen gut erreichbar ist.

Farbige Klangplatten erleichtern dem Nachwuchs zudem das Erlernen des Instruments, denn sie merken sich intuitiv die Töne der farblich unterschiedlichen Aufschlagstäbe.

Fazit

Xylophone sind vielfältig einsetzbare Schlagstabinstrumente, die sowohl für Profis als auch Einsteiger und Kinder geeignet sind. Leicht erlernbar, bietet das Xylophon eine umfangreiche Klangpalette und findet in Schulen, Orchestern aber auch Zuhause seine Verwendung. Die Produktpalette an verschiedenen Instrumenten ist riesig, so dass hier eine bedarfsgerechte Auswahl in allen Preissegmenten möglich ist.

Abschließend noch ein Link mit Produktvorstellungen wenn ihr ein Xylophon kaufen möchtet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich akzeptiere