19. September 2021

Induktionsadapter Test – Ist eine Induktions Adapterplatte sinnvoll?

Jeder kennt ihn, den neuen modernen Induktionsherd. Er hat viele Vorteile, wie z.B. schnellere Kochleistung und ein schnelleres Abkühlen der Herdplatte, aber einen großen Nachteil. Beim Induktionsherd müssen Töpfe, Pfannen und Co aus dem richtigen Metall sein. Es sei denn man arbeitet mit einem Induktionsadapter. Mit diesem können alle Töpfe, Pfannen und Co genutzt werden die auch bei jedem anderen Herd genutzt werden können. Doch lohnt sich dieser auch?

Wie funktioniert die Induktions Adapterplatte überhaupt?

Eine Induktions Adapterplatte ist, genau wie Induktionsfähiges Kochgeschirr, aus einem Metall welches magnetisch ist, z.B. Stahl. Die Platte sieht ein wenig so aus wie eine Pfanne, nur ohne die Vertiefung. Eine Platte halt. Diese Platte wird dann zwischen die Induktionsplatte und dem nicht magnetischen Kochgeschirr gelegt. Die Induktionsplatte erhitzt die magnetische Adapterplatte und diese gibt dann die Wärme an das Kochgeschirr weiter.

Gibt es einen Wärmeverlust durch die Adapterplatte?

Kurz gesagt: Nein! Die Platte gibt die Wärme eins zu eins weiter und einen nennenswerten Wärmeverlust gibt es nicht. Da die Platten nur drei bis sechs Millimeter dick sind dauert es nicht sehr lange bis die Wärme an den eigentlichen Kochtopf abgegeben werden kann. Sie werden beim Kochen keinen Unterschied spüren. Im Gegenteil. Mit einer Adapterplatte hat man alle Vorteile eines Induktionsherdes und entfernt den Nachteil neue Töpfe kaufen zu müssen.

Wann kommen Adapterplatten eigentlich zum Einsatz?

Generell kann man Adapterplatten immer nutzen. Da es aber schon störend sein kann immer eine Platte mit Griff im Weg zu haben, lohnt es sich durchaus ein paar Töpfe neu zu kaufen. Aber jeder der gerne kocht hat ein paar Lieblingstöpfe, sei es ein Milchtopf, ein Wasserkessel, oder irgend ein Spezialtopf. Hier lohnt es sich dann durchaus auf eine Adapterplatte zu wechseln um das Feeling beim Kochen nicht zu zerstören und auch weiterhin mit den Lieblingstöpfen arbeiten zu können.

Kommen wir zu Preis VS Leistung

Der Preis für eine Induktions Adapterplatte liegt zwischen zehn und dreißig Euro, je nach Größe. Da nicht jeder Topf seine eigene Platte braucht, diese also für verschieden Töpfe geeignet ist, lohnt es sich durchaus diese in seinen Kochutensilien zu haben. Gerade wenn es so manchen Topf gibt den man nur ungern wegwerfen will verschafft die Adapterplatte eine wirklich gute Lösung für schmales Geld.

Die 5 Besten Induktion Adapterplatte Test 2021

Auf der Suche nach Test Videos in denen testberichte zu Induktion Adapterplatten gezeigt werden bin ich nicht wirklich fündig geworden.
Auf dem Youtube Kanal von “Review Zeitschrift” habe ich den unten eingebundenen Clip gefunden. Der Clip wird auf Youtube unter dem Titel “Die 5 Besten Induktion Adapterplatte Test 2021” geführt.

Ein richtiger Induktion Adapterplatte Test ist es allerdings nicht. Es werden halt einfach nur die 5 folgenden Induktion Adapterplatten kurz vorgestellt.

  • Tescoma Induktions-Adapterplatte
  • Bialetti DCDESIGN08 Moka Induktionskochteller Adapter
  • Rosenstein & Söhne Induktionsadapterplatte
  • Ibili Induktions-Adapterplatte Prisma
  • Gräwe Adapterplatte für Induktionsherd

Wenn ihr einen Induktion Adapterplatte Test kennt, den ich hier als Video einbinden kann dann postet euren Testvideo Tipp einfach als Kommentar.

Fazit

Es ist sicher nicht die beste Lösung sich einen Induktionsherd zu kaufen und dann nur mit einer Adapterplatte zu arbeiten. Gerade wenn man mehre Töpfe braucht kann der Griff von zwei oder drei Adapterplatten beim kochen störend sein. Wer sich einen Induktionsherd zulegt sollte also auch ein paar neue Töpfe dazu holen. Eine Induktions Adapterplatte sollte aber sicher auch mit dazu genommen werden. Gerade für Lieblingstöpfe oder Spezialtöpfe ist dies eine gute Alternative. Mit einen Preis von ca. 25 Euro ist sie auch sicherlich günstiger als so mancher Spezialtopf, ein gutes Beispiel wäre hier ein Schnellkochtopf. Da die Platte sehr dünn ist erhitzt sie sich sehr schnell und es gibt keinen spürbaren Zeitunterschied beim Kochen. Ein echtes Muss also für alle Induktionsfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.